Möchten Sie keine „Pannen“ mehr mit Ihren Pfannen?

IMG_0391Theo Fokken vom Pfannkuchen-Spezialitäten-Restaurant De Bosrand uit Arcen entwarf, konstruierte
und fabriziert seine eigenen Bratpfannen.

Mit den herkömmlichen Pfannen erlebte er oft „Pannen“ in Form von verformten Böden, abbrechenden
Griffen und unpraktischen, weil zu hohen Rändern.

„Meine Pfannen sind gegossen und nicht gepresst, wie viele andere. Sie sind auf die Bedürfnisse
von professionellen Anwendern zugeschnitten und von sehr robuster Qualität.“

Seit Juni 1994 sind die Pfannen unter dem Markennamen Taron auf dem Markt erhältlich. Theo Fokken
erhielt dafür viele positive Reaktionen. Wie er sagt, scheinen Berufskollegen aus dem ganzen Land
ähnliche Probleme zu haben. Viele von ihnen reisten extra nach Arcen, um dort eine oder mehrere
Pfannen für sich zu ergattern.

Mittlerweile werden die Taron-Pfannen auf der ganzen Welt verkauft und sie werden als ein wichtiges
Werkzeug für die Zubereitung von herrlichen Pfannkuchen angesehen.

Unter Verwendung von Butter oder pflanzlichen Fetten kann man damit jedes Gericht erfolgreich
zubereiten. Die Pfanne eignet sich übrigens auch hervorragend zum knusprig backen von Kartoffeln
und zum Anbraten von Fleisch oder Fisch.

Folgende Merkmale sind für die Qualität der Taron-Pfannen massgebend:

  • Die Taron-Pfanne wurde für und von einem professionellen Koch entwickelt
  • Das Aluminium ist gegossen und dadurch spannungsfrei. Deshalb kann die Pfanne niemals
    krumm ziehen (auf Kochplatten bis 450 Grad Celsius)
  • Dank dem flachen Boden erhitzt sich das Fett auf der ganzen Fläche gleichmässig auf dieselbe
    Temperatur, was ein perfektes Brat- bzw. Backresultat garantiert
  • Der Pfannenboden ist mindestens 8 mm dick und auf der Unterseite sehr glatt. Dadurch eignet
    sich diese Pfanne für viele Kochsysteme, auch für Keramikfelder (bis 450 Grad Celsius)
  • Es gibt kein Festkleben des Bratgutes, daher ist keine Abnützung der Pfanne und kein Anbrennen
    möglich
  • Taron-Pfannen mit Griff aus rostfreiem Stahl können problemlos im Backofen verwendet werden
  • Taron-Pfannen sind praktisch im Gebrauch und pflegeleicht
  • Taron-Pfannen eignen sich sowohl für Gasherde wie auch für elektrische und keramische
    Kochplatten

Die von Theo Fokken angebotenen Pfannen sind in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich.
Der Verkauf erfolgt über sein eigenes Pfannkuchen-Spezialitäten-Restaurant „De Bosrand“.